Astrid Ogbeiwi

Literarische Übersetzungen

E-Mail: astrid[at]ogbeiwi.de
Tel: +49 (0) 761-502153
Mobil: +49 (0) 178-1440763
Web: www.ogbeiwi.de

Literarische Übersetzungen

Sachbuch und erzählendes Sachbuch auf den Gebieten jüdische Mystik und jüdische Prozesstheologie, Bewusstseinsforschung & Psychologie, Naturwissenschaft & Spiritualität, Grenzwissenschaften, Mind-Body-Medizin.

Übersetzerin von

  • Lewis D. Solomon
  • Richard Elliott Friedman
  • Daniel C. Matt
  • Edward Hoffman
  • Bradley Shavit Artson
  • Peter Kingsley
  • Chris Mackey
  • Derek Rydall,
  • Dean Radin
  • Russell Targ
  • B. Alan Wallace
  • Bernard Haisch
  • David Kessler
  • Penny Sartori
  • Lorna Byrne
  • Kyriacos C. Markides
  • Dr. Judith Orloff
  • Larry Dossey
  • Arthur Zajonc
  • u.a.

Kuratorin der

Herdermer Sommer-Lesungen

4. Herdermer Sommer-Lesungen

2.7.–22.10.2020
Sommerliche Lesungen auf dem Herdermer Kirchplatz in Freiburg
Donnerstags um 19:30 Uhr

Nach dem derzeitigen Stand der „Corona-Verordnung“ des Landes Baden-Württemberg sind öffentliche Veranstaltungen bis zum 15. Juni 2020 untersagt. Deshalb verschieden wir die traditionelle Eröffnung der Herdermer Sommer-Lesungen vom 28. Mai auf den 22. Oktober. Alle anderen Lesungen sollen wie geplant stattfinden. Sollten sich weitere Änderungen ergeben, informieren wir Sie hier aktuell. Sie möchten persönlich informiert werden? Senden Sie einfach eine E-Mail an astrid@ogbeiwi.de.

Für alle Lesungen gilt: Eintritt frei, Spenden fürs Autor*innen-Honorar willkommen.

Bei schlechtem Wetter finden die Lesungen in der Bibliothek des Jugendforums, Schlüsselstraße 5, statt.

28. Mai / 22. Oktober – Hans Sigmund und Ingrid Winkler:
„Neue Geschichten aus über 1000 Jahren Herdern“

Die Geschichte Herderns reicht vermutlich bis weit vor die erste belegbare Nennung im Jahr 1008 u.Z. zurück, und die ersten Herdermer waren wohl ein bunt gemischtes Völkchen aus Kelten, sesshaft gewordenen Römern und Alemannen. Hans Sigmund und Ingrid Winkler erzählen Herdermer Historie aus uralter und neuer Zeit: Herdern, ein Fest der Vielfalt von Anfang an.

2. Juli – 9 Autor*innen, 9 Geschichten, 9 Minuten

Die Herdermer Sommer-Lesung zum Stadtjubiläum. 9 etwa 9-minütige Geschichten mit Freiburg-Bezug: real oder hypothetisch, verträumt oder ironisch, fantastisch oder kritisch, absurd oder schräg und augenzwinkernd. Mit Susanne Hartmann, Rainer Bauck, Brita Hempel, Mirko Bombach, Marion Kling, Frank Borsch, Stefanie Lumpe, Philipp Multhaupt und Sylvia Schmieder.

23 Juli – Ulrike Halbe-Bauer: „Claire“

Im Freiburger Vorderhaus begegnen sich zwei Frauen: die Sängerin und Kneipenbetreiberin Claire und die Spanierin Pilar. Es sind die 70er Jahre, und die beiden Frauen aus zwei Generationen ringen um ein selbstbestimmtes Leben. Spannend verknüpft der Roman die Freiburger Alternativkultur mit der wechselvollen Geschichte des Elsass und dem Befreiungskampf der Spanier gegen Franco.

20. August – Heide Jahnke: „Von diesem impertinenten Grün – eine lyrische Exkursion“

Naturlyrik in Sprachbildern, wie man sie so noch nicht gelesen hat – so vielfältig wie eine wilde Wiese und so formenreich wie ein alter Garten. Die leidenschaftliche Gärtnerin und Pflanzenkundlerin Heide Jahnke macht ihre Gedichte nicht nur hörbar, sondern erlebbar. Diese Lesung findet in einem Herdermer Garten statt. Wir sind noch in Gesprächen und informieren Sie rechtzeitig auf buergerverein-herdern.de/sommerlesungen/

24. September –Stefan Woltersdorff: „Literatur & Wein im Elsass“

Im Elsass treffen seit jeher die Kulturen aufeinander. Vielleicht ist es gerade deshalb eine so reiche Wein- und Erzähl-Landschaft. Viele Schriftsteller haben sich hier inspirieren lassen. Machen Sie eine unterhaltsame Zeitreise durch 2.000 Jahre europäischer Literaturgeschichte: Von keltischen Druiden über mittelalterliche Minnesänger bis zu Autoren der Gegenwart. Mit Wein-Kostproben. Diese Lesung findet in der Jufo-Bibliothek statt.

Kontakt

Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten,
freue ich mich über eine Nachricht an:

Astrid Ogbeiwi
Sautierstraße 50
D-79104 Freiburg

E-Mail: astrid[at]ogbeiwi.de
Tel: +49 (0) 761-502153
Mobil: +49 (0) 178-1440763